Helgo der Heuler ©Seehundstation Friedrichskoog

    Am 08. Dezember wurde ein Robbenbaby auf der Insel Düne vor Helgoland geboren. Eigentlich ein kleiner Sieger, gehört er doch zu den neugeborenen Kegelrobben der Rekordwurfsaison 2016/2017. Allerdings wurde der Kleine leider nicht von seiner Mutter angenommen und musste deshalb in die Seehundstation Friedrichskoog eingeliefert werden. Die Mitarbeiter umsorgen den kleinen “Helgo” dort liebevoll, um ihn erfolgreich aufzupäppeln.

     

    Seehundstation Friedrichskoog

    Die Aufnahme eines kleinen Kegelrobbenheulers ist extrem wichtig. Sie werden mit dem typischen weißen Embryonalfell geboren. Der flauschige Pelz ist allerdings nicht zum Schwimmen geeignet. Die ersten paar Wochen ihres Lebens müssen die Kegelrobbenbabys an Land verbringen. Die Mütter versorgen und säugen Ihre Babys in der Zeit. Da Helgos Mutter ihr Baby leider nicht angenommen hat, haben diese Aufgabe jetzt die Pflegerinnen und Pfleger der Seehundstation Friedrichskoog übernommen. Die Winteröffnungszeiten der Seehundstation sind von November bis März täglich 10:00-16:00 Uhr. Die Fütterungszeiten sind jeden Tag um 10:30 Uhr und 14:00 Uhr.
    Zum Zeitpunkt seiner Einlieferung wog die einen Tag alte Kegelrobbe bereits 12,2kg.  Die ersten 13 Tage seines Lebens musste die Kegelrobbe “Helgo” in einem Quarantänebecken verbringen. Danach durfte er dann endlich zu den anderen in ein normales Aufzuchtbecken.

     

    Helgolands Robbenrekord steigt weiter an

    In unserem letzten Bericht über die Kegelrobbengeburten auf Helgoland waren es noch 319 Kegelrobbenbabys. Ende Dezember ist die Zahl schon auf 350 Robbenbabys gestiegen und die Wurfsaison geht noch bis Ende Januar weiter.

    Lust auf Nordseeinsel Urlaub?

    Jetzt hier mit der eingebundenen Suche von Booking.com direkt deine ideale Unterkunft auf deiner Wunschinsel finden!
    Booking.com

    Gefällt Dir unser Blog? Dann folge uns und erhalte noch mehr aktuelle Infos, Tipps und Bilder! Oder teile diesen Artikel ganz einfach mit deinen Freunden