3. Langeooger Wein-Winter

    Im Winter auf eine der Nordseeinseln fahren? Das ist etwas, was sich viele nicht vorstellen können. Unsere schönen Nordseeinseln sind reine Sommerreiseziele? Weit gefehlt, denn in der kalten Jahreszeit entwickelt jede Nordseeinsel Ihren ganz eigenen Charme.  So auch Langeoog!

    Bereits letztes Jahr haben wir den 2. Langeooger Wein-Winter vorgestellt. Im Januar 2018 geht es nun in die dritte Runde! Im Rahmen des Events sind ausgezeichnete und ausgewählte Sommeliers und Winzer auf der Insel zu Gast. Dieses Mal steht vor allem auch BIO Wein im Vordergrund. Wer nun denkt, dass das eine tolle Idee sei dem Wetter und der Tristesse zu trotzen hat bis zum 20. Januar Zeit sich einer oder auch mehrerer Veranstaltungen anzuschließen.

    Zur Programmübersicht geht es hier.

    Wein-, Sherry- oder Rumverköstigungen

    Jeder Liebhaber des guten Geschmacks ist dazu eingeladen, sich dem Langeooger Wein-Winter anzuschließen. Nehmen Sie an verschiedenen Wein-, Sherry- oder Rumverköstigungen teil, lassen sich von den Sommeliers und Winzern beraten und lernen ganz nebenbei ein Stück ostfriesische Lebensart kennen.

    Langeooger-Wein-Winter-2017-Flaschen-im-Strand

    Langeooger Wein-Winter 2018

    Die Wein-Winter Gastgeber

    Familie Recktenwald hat sich inmitten des Weltnaturerbes Wattenmeer auf der Insel Langeoog eine beeindruckende Existenz aufgebaut. Mit ihrer natürlichen familiären Gastlichkeit und regionalen Akzent betreiben sie das Dünenhotel Strandeck, das Seekrug Panoramarestaurant und die Seekrug Bio Bäckerei & Konditorei Langeoog. Alles Bio! Aufbauend auf dieses Konzept haben die Recktenwalds sich bemüht den Gästen des Wein-Winters auch Bio-Winzer als Experten an die Seite zu stellen. Bei einer so tollen Idee haben viele ausgezeichnete Winzer die Einladung der Gastgeber angenommen, sodass die Profis Sie gerne auf Ihrer Reise des Genusses begleiten.

    Was bietet Langeoog im Winter?

    Nordseeinseln Winter Eis am Strand

    Langeoog hat eine Fläche von rund 20 Quadratkilometern und einen etwa 14 Kilometer langen Sandstrand,an welchen sich eine Dünenlandschaft mit bis zu 20 m hohen Dünen anschließt. Nehmen Sie die winterlich-beschauliche dörfliche Atmosphäre in sich auf und genießen die autofreie Insel in vollen Zügen. Der Wind pfeift und vermutlich ist es nass-kalt aber wem macht das schon was? Es gibt schließlich kein schlechtes Wetter, sonder nur schlechte Kleidung! Im Winter lädt die Insel zum Abschalten ein und man kann den Feiertagestress komplett hinter sich lassen im Restaurant Seekrug. Bei einem guten Essen mit allabendlichem Wein-Tipp vom ausgewählten Winzer kommt man voll und ganz auf seine Kosten.

    Lust auf Nordseeinsel Urlaub?

    Jetzt hier mit der eingebundenen Suche von Booking.com direkt deine ideale Unterkunft auf deiner Wunschinsel finden!
    Booking.com

    Gefällt Dir unser Blog? Dann folge uns und erhalte noch mehr aktuelle Infos, Tipps und Bilder! Oder teile diesen Artikel ganz einfach mit deinen Freunden