Mit seinen 17 km ist Juist die längste Ostfriesische Insel. Allerdings ist sie dafür auch sehr schmal, im Durchschnitt gerade mal 500 m. Nach Juist gelangt man am einfachsten mit der Fähre von Norddeich aus, jedoch nur zwei Mal am Tag. Die Reise mit dem Auto endet im Abreisehafen, denn Juist ist autofrei.  Die Juister Kur- und Inselverwaltung ist der engagiert wenn es um den Klimaschutz geht. Die Nordseeinsel Juist soll die erste klimaneutrale Insel Deutschlands werden.
    Ein weiteres gern aufgeführtes Argument für einen Urlaub auf Juist ist, dass man auf der Insel vergeblich nach Bausünden sucht. Ganz im Gegenteil zu Norderney. Auch hier gibt es moderne mehrgeschossige Gebäude, aber diese fügen  sich mit ihrem roten Klinker perfekt in den Gesamteindruck der anderen Bauten ein.

    Willkommen auf der Nordseeinsel Juist

    Sehenswertes, Aktivitäten & Co.

    Wir haben euch nachstehend einige der möglichen Aktivitäten auf Juist rausgesucht. Nur für den Fall, dass es  mal mehr als Entspannung im Urlaub gesucht wird. Eine Karte mit allen sehenswerten Orten findet ihr hier unten im Beitrag.

     

    Sehenswürdigkeiten auf Juist

     

    Katholische Kirche zu den Heiligen Schutzengeln

    1910 wurde die schöne alte Kirche geweiht und 1960/61 im Westen etwas erweitert. Die beiden Fenster der Apsis zeigen rechts den Beschützer der Seeleute, den heiligen Nikolaus und links einen heiligen Schutzengel.

     

    Skulpturen

    Zwischen dem Hotel Pabst und dem Hotel Kurhaus finden Gäste die erste von vier Skulpturen des Künstlers Wolfgang Lamschée. Skulptur Eins zeigt einen Mann in Badehose auf dem Sand, Skulptur Zwei und Drei zeigen den Mann auf seinem Weg ins Wasser und Skulptur Vier stellt nur noch den Kopf des Mannes im Meer da.

     

    Wasserturm

    Juist hatte bis 1992 keinen Leuchtturm, weshalb der 1927 erbaute Wasserturm zu einer Art Wahrzeichen für die Nordseeinsel wurde. Von Einheimischen wird der Turm auch liebevoll „Doornkaatbuddel“ genannt, weil er der Flasche der damals bekannten Schnapsmarke ähnelt. Der Turm ist am besten über die Strandpromenade zu erreichen, da hier die geringste Steigung überwunden werden muss.

     

    Seezeichen

    Ein bekanntes Fotomotiv und Wahrzeichen ist das moderne 17 Meter hohe Seezeichen. Seit 2008 steht es an der Hafeneinfahrt und ergänzt die beiden Seezeichen im Westen und Osten der Insel. Diese dienen aufgrund Ihrer Unterschiedlichen Gestaltung als Orientierung für Kapitäne der vorbeifahrenden Schiffe, sodass diese genau erkennen können ob sie sich im Westen oder im Osten der Insel befinden.
    Das moderne Seezeichen ist über die Seebrücke entlang des Sportboothafens des Juister Segelcluv ganz ohne Steigung zu erreichen. Es dient auch als Aussichtsturm und bietet einen wunderbaren Weitblick über die Insel und das Meer.

    Juist Seezeichen am Ende der neuen Seebrücke

    Das neue Wahrzeichen von Juist wurde 2008 am Ende der neuen Seebrücke in der Form eines Segels errichtet.

     

    Aktivitäten auf Juist

     

    Küstenmuseum

    Das Küstenmuseum ist mit seinen 500 m² Ausstellungsfläche recht groß für die Inselverhältnisse. Gezeigt werden die Inselgeschichte, der Küstenschutz, die Juister Natur und das Rettungswesen.

     

    Meerwasser-Erlebnisbad

    Das Inselbad bittet absolute Vielfalt. Die Grotte und der Wasserfall, der Strömungskanal, die Rutsche und ein Kleinkindbecken laden zum Planschen ein. Das Wasser hat angenehme 27 Grad und ist damit kuschlig warm. Nebenan im Kurmittelhaus können Sauna, Dampfbad und Solarien genutzt werden.

    Filmtheater mitten im Meer

    Das geräumige Kino auf der Ostfriesischen Insel bietet täglich vier bis fünf Filme. Dabei handelt es sich um aktuelle Filme, Klassiker und Kinderfilme. Den Eingang findet man zwischen der Drogerie Marie-Luise und dem Geschäft Nautilus.

     

    Juist-weißer-Sandstrand

    Juists Natur

    Die Ostfriesische Inseln Juist lädt zum Spazierengehen ein. Aufgrund dessen, dass die Insel nicht sonderlich groß ist, kann man die Insel gemütlich zu Fuß erkunden.

     

    Hammersee

    Der Hammersee bietet einen der schönsten Spaziergänge auf der Insel. Die Strecke ist ca. 3,5 km lang und führt einmal rund um den größten Süßwassersee der Ostfriesischen Inseln. Der Hammersee ist 160 000 m² groß, 1,2 km lang, bis zu 130 m breit und 90 cm tief. Schon seit 1952 steht der See unter Naturschutz.

    Goldfischteich

    Der Goldfischteich ist eine ausgesprochen schöne Insellandschaft. Es handelt sich dabei um einen 1903/04 künstlich angelegten Wasserlauf.

     

    Restaurant & Cafés auf Juist

    Kompass

    Das Lokal Kompass ist eine ehemalige Bahnhofsgaststätte mit einer großzügigen Sonnenterasse. Bewirtet wird hier seit vier Generationen von der Gastgeberfamilie mit gutbürgerlicher Küche.

    Lütje Teehuus

    Das Café ist ein liebevoll restauriertes Haus von 1802 mitten im Januspark. Gäste können sich hier über hausgemachte Kuchen, Waffeln und Speisen freuen.

    Alles auf einen Blick mit unserer Karte der Nordseeinsel Juist

    Mit seinen 17 km ist Juist die längste Ostfriesische Insel. Allerdings ist sie dafür auch sehr schmal, im Durchschnitt gerade mal 500 m. Nach Juist gelangt man am einfachsten mit der Fähre von Norddeich aus, jedoch nur zwei Mal am Tag. Die Reise mit dem Auto endet im Abreisehafen, denn Juist ist autofrei.  Die Juister Kur- und Inselverwaltung ist der engagiert wenn es um den Klimaschutz geht. Die Nordseeinsel Juist soll die erste klimaneutrale Insel Deutschlands werden.
    Ein weiteres gern aufgeführtes Argument für einen Urlaub auf Juist ist, dass man auf der Insel vergeblich nach Bausünden sucht. Ganz im Gegenteil zu Norderney. Auch hier gibt es moderne mehrgeschossige Gebäude, aber diese fügen  sich mit ihrem roten Klinker perfekt in den Gesamteindruck der anderen Bauten ein.

    Willkommen auf der Nordseeinsel Juist

    Sehenswertes, Aktivitäten & Co.

    Wir haben euch nachstehend einige der möglichen Aktivitäten auf Juist rausgesucht. Nur für den Fall, dass es  mal mehr als Entspannung im Urlaub gesucht wird. Eine Karte mit allen sehenswerten Orten findet ihr hier unten im Beitrag.

     

    Juist-weißer-Sandstrand

    Juist – “Töwerland” – eingerahmt von weißen Sandstränden.

     

    Alles auf einen Blick mit unserer Karte der Nordseeinsel Juist

    So funktioniert unsere Juist Karte:

    Wir sind stetig dabei unsere Nordseeinsel Karten für dich weiter zu verbessern und um weitere spannende Orte zu ergänzen! Eine Übersicht all unserer Nordseeinseln Karten findest Du hier.

    Ihr kennt weitere spannende Orte auf der Nordseeinsel Juist? Dann schreibt uns doch bei Facebook oder sendet uns eine Mail an info@nordseeinseln.de. Wir freuen uns auf eure Vorschläge!

    Lust auf Nordseeinsel Urlaub?

    Jetzt hier mit der eingebundenen Suche von Booking.com direkt deine ideale Unterkunft auf deiner Wunschinsel finden!
    Booking.com

    Gefällt Dir unser Blog? Dann folge uns und erhalte noch mehr aktuelle Infos, Tipps und Bilder! Oder teile diesen Artikel ganz einfach mit deinen Freunden